Medienstiftung - Geförderte Projekte 2015 - Projekte

Geförderte Projekte 2015

 Bereich nichtkommerzielle Rundfunk-Angebote

Fördermittelempfänger: Anbietergemeinschaft Hamburger Lokalradio
Förderzweck: Förderung der Sende- und Leitungskosten – GEMA/GVL 2015
Betrag:14.365,90 €    
Laufzeit 2015

Die Anbietergemeinschaft produziert auf ehrenamtlicher Basis ein nichtkommerzielles Radioprogramm und ist als gemeinnützig anerkannt. 2014 wurde in Abstimmung mit TIDE die wöchentliche Sendezeit von seinerzeit 30 Stunden auf 38 Stunden ausgeweitet.

Fördermittelempfänger: Freies Sender Kombinat
Förderzweck: Förderung der Sendeleitungs-, Sender-, GEMA- und GVL-Kosten 2014
Betrag: 33.004,-- €  
Laufzeit: 2015

Vor allem junge Menschen haben bei diesem Bürgersender die Möglichkeit zu lernen, wie Radio gemacht wird. Bei Einführungstreffen, die regelmäßig veranstaltet werden, wird Studiotechnik und redaktionelle Arbeit vermittelt. Das Musikprogramm bietet Musikstile, die andernorts keine Plattform haben. 

Fördermittelempfänger: Anbietergemeinschaft Hamburger Lokalradio
Förderzweck:Förderung der Sende- und Leitungskosten – GEMA/GVL 2015 für einen örtlichen DAB+ Sendeplatz
Betrag: 14.280,- €    
Laufzeit 2015

Die Anbietergemeinschaft Hamburger Lokalradio e.V. hat sich auf einen örtlichen DAB-Sendeplatz beworben, um digitale Übertragungsformen testen zu können, die eine bessere Tonqualität bieten ebenso wie zusätzliche Informationen zu Verkehr, Wetter, Musiktitel oder zum Musikinterpret ermöglichen. Zum Ausprobieren der neuen technischen Möglichkeiten wurden die erweiterten Sende- und Leitungskosten bei Media Broadcast sowie die GEMA/GVL Vergütung für 2015 mit Mitteln der Medienstiftung gefördert.  

Fördermittelempfänger: Freies Sender Kombinat / Arbeitsgemeinschaft Radio e.V. / Anbieterinnengemeinschaft im FSK e.V.
Förderzweck: Förderung der digital-terrestrischen Verbreitung im DAB+ Standard
Betrag: 14.280,- €
Laufzeit: 2015

Um eine bessere Empfangbarkeit des FSK Programms zu erreichen, haben die Arbeitsgemeinschaft und Anbieterinnengemeinschaft einen Vertrag mit Media Broadcast GmbH als Plattformbetreiber geschlossen und 2015 auch auf DAB+  gesendet. So konnten neue technische Möglichkeiten ausprobiert werden.  

Fördermittelempfänger: Offener Kanal Schleswig Holstein
Förderzweck: Bürgermedien und Inklusion – behinderte Menschen machen Radio
Betrag: 13.000,- €
Laufzeit: 2013 – 31.12. 2015

In Husum, in den Räumen der „Husumer Werkstätten“, wurde ein Projekt gestartet, das behinderten Menschen ermöglicht, einer wirklichen Beschäftigung im Medienbereich nachzukommen und ein eigenes Radioprogramm zu erstellen, um so die eigene Individualität und Persönlichkeit auszudrücken. Diese selbstbestimmte Medienproduktion ist in Hamburg und Schleswig-Holstein neu und bisher einmalig. In zwei hintereinander geplanten Phasen wurden Voraussetzungen geschaffen, um auch Menschen mit Behinderungen neue Wege in die Medienarbeit zu eröffnen. Sechs Arbeitsplätze wurden in den Husumer Werkstätten eingerichtet, über die regelmäßige Radiosendungen produziert und ausgestrahlt werden.